Home > Schlager > Leo Rojas >

Leo Rojas

Das Supertalent

Seit dem großen Finale der RTL-Quoten-Show begeistert der exotische Musiker mit seiner Panflöte.

Leo Rojas ist "Das Supertalent 2011". Der Indianer aus Ecuador verzauberte Jury und Publikum gleichermaßen. Mit seiner Version von Gheorghe Zamfirs "Der einsame Hirte" ließ er die anderen Finalisten hinter sich. "Ich liebe Deutschland, weil die Deutschen meine Musik lieben", so Rojas, der seit zwölf Jahren in Europa lebt. Doch Dreharbeiten führten den "Botschafter der indigenen Tradition in Europa", als der Rojas seither gehandelt wird, nach langer Zeit auch zurück in sein Ursprungsland. Im Nationalpark "El Cajas" stand er für das Video zu seinem ersten Album "Spirit Of The Hawk" vor der Kamera. Leo bekam sogar von Präsident Rafael Vicente Correa Delgado die Ehrenmedaille überreicht. Mittlerweile legte der neue Silberling einen fulminanten Start hin. Entgegen aller Gerüchte darf er nun mindestens bis Jänner 2013 in Deutschland bleiben. Rojas ist seit vier Jahren mit der 29-jährigen Polin Ines verheiratet und arbeitet trotz seines Erfolges als Reinigungskraft in einer Berliner Arztpraxis.

Foto: © Thomas Fähnrich

 

 

Nächster ÖMM Erscheinungstermin

Aktuelle Ausgabe