Home > Abstinenz >

Abstinenz

TV-Kupplerin Inka Bause hat selbst genug vom maskulinen Geschlecht.

Die quirlige Blondine Inka Bause ist nicht nur eine angesehene Sängerin, sondern seit vielen Jahren auch eine erfolgsgekrönte Moderatorin. Im April startet sie beim MDR mit einer neuen 90-minütigen Live-Sendung ("Inka Bause Live - Die große Musikshow") durch, außerdem sorgt sie bei RTL in den beiden Formaten "Bauer sucht Frau" und "Jugendliebe" regelmäßig für Herzklopfen. Sie selbst ist überraschenderweise jedoch Single und will das – leider für alle unseren männlichen Leser – vorerst auch bleiben. "Ich schmuse nur mit meinem Hund Bruno. Die schönste und ruhigste Zeit in meinem Leben ist immer die, wenn kein Mann da ist. Das sage ich ohne Traurigkeit. [..] Ich bin auch keine einfache Partnerin. Ich habe Erfolg, verdiene gut, bin selbstbewusst, verrückt und will eigentlich gar keinen. Übertrieben formuliert: ´Liebe Männer, bitte lasst mich glücklich und bleibt alle weg!´", erzählt sie im BILD-Interview.

Foto: © RTL