Home > Schlager > Oliver Haidt >

Oliver Haidt

Mit viel Herz

Der steirische Schlagersänger hat mit „Der Ruf meines Herzens“ bereits sein drittes Nummer-eins-Album in Folge veröffentlicht.

„Der Ruf meines Herzens“ lautet der Titel von Oliver Haidts neuem Album und dieser könnte kaum passender gewählt sein. 1997 veröffentlichte der Steirer seinen allerersten Langspieler, seither folgt er konsequent diesem Ruf beziehungsweise seiner Berufung. Trotz seines Überraschungssiegs beim Grand Prix des Schlagers (1998) und dem darauffolgenden Hype um den Sänger, blieb Oliver Haidt stets am Boden. „Das ist alles über die Jahre einfach gewachsen“, so der Schlagerstar. Seine Eltern begleiten ihn bis heute zu seinen Auftritten, helfen beim Aufbau der Technik und beim Merchandise. Mit viel Leidenschaft und Fanliebe baute sich der Steirer sein Publikum auf und ist sich selbst für Spontanauftritte bei Hochzeiten nicht zu schade. „Die Mama hat in der Nacht einen Anruf bekommen. Da hat sich ein Mädel in der Nachbarschaft spontan ein Lied von mir zu ihrer Hochzeit gewünscht. Ich war hundemüde und eben erst von einem Auftritt heimgekommen. Die Mama sagt: geh fahr hin, du machst ihr eine große Freude und ich bin dann doch nochmal raus und zu ihrer Feier gefahren“, erzählt Oliver Haidt. Solche Aktionen sind es, die den 40-Jährigen von vielen anderen Kollegen unterscheiden, und neben seiner Musik, sicher auch ein Hauptgrund für seinen Erfolg. Seine letzten drei Studioalben wurden allesamt mit Gold ausgezeichnet, zwei davon landeten zudem auf der Eins und auch das neue Album schoss Anfang September direkt auf die Pole Position der heimischen Charts. Apropos Album: „Der Ruf meines Herzens“ ist ein sehr tanzbares Album geworden. „Die Leute singen und tanzen zu meinen Liedern, was kann mir Besseres passieren. Dafür bin ich ehrlich dankbar“, freut sich Oliver Haidt. „Mein Herz gibt die Richtung vor und alles was dann passiert, das ist halt Schicksal.“

Foto: © Pressefoto

 

 

Nächster ÖMM Erscheinungstermin

Aktuelle Ausgabe