Home > Volksmusik > Die Lauser >

Die Lauser

Lauser goes to America

Steirermen san very good: Die Lauser begeben sich auf Arnold Schwarzeneggers Spuren.

Daran, wer der bekannteste Steirer in den Vereinigten Staaten von Amerika ist, gibt es keinen Zweifel: Der ehemalige Gouverneur von Kalifornien, Schauspieler und Ex-Bodybuilder hat in dieser Frage unangefochten die Nase vorn. Auf dem zweiten Platz könnten möglicherweise aber schon bald die fünf Jungs der steirischen Band "Die Lauser" landen, denn die Schottenrock-Musikanten werden im nächsten Sommer vor mehr als 100.000 BesucherInnen in Milwaukee, im Bundesstaat Wisconsin (USA), auftreten. Mehr als die Hälfte der EinwohnerInnen von Wisconsin stammt von deutschen EinwanderInnen ab, weshalb es nicht sehr verwunderlich ist, dass ausgerechnet dort das Interesse an deutsch-österreichischem Kulturgut am größten ist. Seit knapp 20 Jahren findet alljährlich das "German Fest" statt, bei dem kulinarische Spezialitäten wie Bratwürste und Sauerkraut, die Trachtenmode und die Geschichte Deutschlands gefeiert und traditionell immer auch Volksmusikanten aus Europa eingeladen werden. Die Veranstalter des Musikfestivals sind durch das Internet auf die Lauser gestoßen und haben sich daraufhin per E-Mail bei den Steirern gemeldet. In Sinabelkirchen dachte man zunächst an einen schlechten Scherz, doch seitdem sämtliche Formalitäten geklärt und der Wahrheitsgehalt der Anfrage bestätigt wurde, können es die Musiker kaum erwarten. "Die Veranstaltung ist die absolute Attraktion auf diesem Gebiet in Amerika", lacht Bandleader Andreas Hinker. Bis zur großen Reise im nächsten Jahr stehen den Burschen aber noch über 100 Live-Auftritte in Österreich, Deutschland, Schweiz und Liechtenstein bevor.

Foto: © Hinker Music

 

 

Nächster ÖMM Erscheinungstermin

Aktuelle Ausgabe