Home > Volksmusik > Edler Trio >

Edler Trio

Steirische Tonspuren

Das Edler-Trio aus Langenwang im Mürztal bestand aus Franz Edler (Harmonika), Hermann Sommer (Klarinette) und Josef Haim (Armeeposaune). Der Stellenwert, den sich das Trio in den Jahren zwischen 1945 und 1960 erarbeitete, ist so groß, dass der Gruppenname zum Synonym für die Besetzung wurde. Durch geschickte Stimmenaufteilung, einheitliche Phrasierung und ausgeglichenes Zusammenspiel zwischen Klarinette und Harmonika entstand der unvergleichliche Klang des Trios. Musiziert wurde oft und überall – im Wirtshaus, bei Almkirtagen, Bräuchen, Festen, Bällen und Hochzeiten. Überregionale Bekanntheit erlangte das Edler-Trio durch Rundfunksendungen und Auftritte bei Bunten Abenden in vielen österreichischen Städten. Unvergesslich geblieben sind auch die Tonaufnahmen des Edler-Trios. 24 Originalaufnahmen aus dem Archiv des ORF Steiermark werden mit dieser CD der Reihe Steirische Tonspuren wieder einem größeren Publikum zugänglich gemacht. Zu hören sind u. a. die Volksweisen „Kirtags-Landler“, „Gruß aus den Bergen“ (Polka franzé), „Mürztaler Marsch“, „’s Maiglöckerl“ (Mazurka) und „Almfrieden“ (Steirer) sowie „Frühlingszauber“ (Walzer), „Steffi-Polka“ und „Die lustigen Buam“ (Schnellpolka) von Franz Edler.

Foto: © Steirisches Volksliedwerk

 

 

Nächster ÖMM Erscheinungstermin

Aktuelle Ausgabe