Home > Schlager > Vanessa Neigert >

Vanessa Neigert

Junges Covergirl

Die 20-jährige Vanessa Neigert veröffentlicht ihr drittes Album und liebt nach wie vor alte Hits.

Als Domenico Modugno seinen Welthit "Volare" beim Grand Prix Eurovision de la Chanson 1958 präsentierte, war die bezaubernde, junge Dame, die ihr neues Album nach dem Italo-Klassiker benannt hat, noch nicht einmal geboren, denn Vanessa Neigert ist in diesem Sommer erst 20 Jahre alt geworden. Dennoch hat sich die deutsche Sängerin mit italienischen Wurzeln dafür entschieden, ihrer insgesamt dritten Platte nicht nur den Namen zu verpassen, sondern Modugnos Lied darauf auch selbst zu singen. Vanessa reiht sich damit in eine lange Liste namhafter Musiker, wie Dean Martin, Engelbert Humperdinck und die Gipsy Kings, die den Titel in der Vergangenheit bereits nachgesungen haben. Für die junge Sängerin ist das allerdings keine große Hürde, denn wenn es um die Neuinterpretation bekannter Hits geht, ist Vanessa Neigert schon eine erfahrene Meisterin. Vor drei Jahren nahm sie als Teenager bei der RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" teil und sang schon damals keine modernen Pop-Nummern, sondern deutschsprachige Evergreens wie "Ich will ‘nen Cowboy als Mann" von Gitte Hænning. Vanessa belegte den ausgezeichneten sechsten Platz und veröffentlicht noch im selben Jahr ihr erstes Studioalbum "Mit 17 hat man noch Träume" – darauf gab es übrigens abermals Coverversionen beliebter Schlager-Hits zu hören.

"Ich mach es halt von Herzen gern und die ZuschauerInnen merken das."

Nun ist die dunkelhaarige Schönheit mit ihrer insgesamt dritten CD zurück, für die Vanessa Neigert erstmals auch selbst ein Lied komponiert hat. Gemeinsam mit Ivo Moring, der unter anderem schon mit DJ Ötzi gearbeitet hat, entstand der Song "Ich backe mir einen Mann". Prinzipiell sei es ihr aber ziemlich egal, ob sie eigene Lieder oder Coverversionen singe, da sie ohnehin nur ein Ziel verfolge: "Ich möchte jedes Publikum ansprechen – von 1 bis 99. Ich möchte das Lachen von Kindern genauso hervorzaubern, wie das Lächeln von Oma und Opa. Und wenn dann alle zusammen einen Connie-Francis-Song singen, dann weiß ich, dass ich wirklich etwas geschafft habe", erzählt Vanessa.

Foto: © Pressefoto

 

Vanessa Neigert

Musikvideo: "Nel Blu Dipinto Di Blu (Volare)"

 

Nächster ÖMM Erscheinungstermin

Aktuelle Ausgabe