Home > Volksmusik > Ilztal Granaten >

Ilztal Granaten

Achtung: Explosiv!

Zwei Burschen und zwei Mädels wollen dafür sorgen, dass die Volksmusik auch weiterhin jugendlich bleibt.

Wenn Sie am 12. Jänner 2013 persönlich in Bad Kleinkirchkeim vor Ort waren oder das große "Wenn die Musi spielt – Winter Open Air" (wir berichteten) zumindest von der Wohnzimmercouch aus verfolgt haben, dann wissen Sie schon Bescheid. Die Ilztal Granaten haben es in sich. Die vier jungen Wilden aus Kärnten und der Steiermark sind energiegeladen, brandheiß und im wahrsten Sinne des Wortes explosiv. In Gesellschaft von Größen wie DJ Ötzi, Stefanie Hertel und den Schürzenjägern lud Arnulf Prasch auch die Ilztal Granaten zu sich in die Live-Sendung ein und verschaffte dem Quartett damit seinen allerersten Fernsehauftritt. Eine große Ehre für die erst vor kurzer Zeit gegründete Formation, die das in sie gesetzte Vertrauen allerdings mit toller Stimmung und guter Musik zurückbezahlt hat. Hinter den Ilztal Granaten steckt wieder einmal das Gehör von "Lauser" Andreas Hinker, der die Vier vor kurzem bei sich unter Vertrag genommen hat. Claudia Witkowski aus Lebring, David Traumüller aus Ligist und der Kärtner Daniel Botnar aus Radenthein machen die Band fast komplett. Dazu gesellt sich noch "die große Schwoaze" Anja Sorger aus Gößnitz, die zuvor schon bei "Die Ilztaler" für musikalische und optische Reize sorgte und dort einige Erfolge miterleben durfte. Gemeinsam wollen die Vier nun mit einer Mischung aus volkstümlicher Musik und aktuellen Hits durchstarten. Ein Video zur Single "Weibsteufel" wurde kürzlich ebenfalls veröffentlicht. Den Weg in unsere Herzen haben sich die Granaten bereits freigesprengt.

Foto: © Pressefoto

 

Ilztal Granaten

Musikvideo: "Weibsteufel"

 

Nächster ÖMM Erscheinungstermin

Aktuelle Ausgabe