Home > Liebling des Monats > Udo Wenders >

Udo Wenders

Liebling der Monate September/Oktober 2013

Seine Musikkarriere hat zwar erst vor gerade einmal fünf Jahren begonnen und dennoch ist Udo Wender schon jetzt "weltberühmt".

Wir erinnern uns zurück: Bis zum 03. Mai 2008 war Udo Ebner in der heimischen Musikszene ein völlig unbeschriebenes Blatt. Zwar wurde dem Kärntner die Liebe zur Musik schon von seinen Eltern in die Wiege gelegt, außerdem hatte er eine Gesangsausbildung am Konservatorium absolviert, seine Brötchen verdiente er sich jedoch als Berater für Medizintechnikprodukte. Auf der Bühne stand er nur während der Narrenzeit als Teil der Feistritzer Faschingsgilde, mit der er in der ORF-Sendung "Narrisch guat" auch erste Fernsehluft schnuppern durfte. Damit, dass er wenig später seinen Job kündigen und Schlagerstar werden würde, hatte zu diesem Zeitpunkt jedoch niemand gerechnet.

Vom Produktberater zum Schlagerstar

Doch dann nahm der damals 35-Jährige, an jenem märchenhaften Tag im Mai, als Udo Wenders bei der österreichischen Vorausscheidung zum Grand Prix der Volksmusik teil und setzte sich mit der Nummer "Der letzte Zug, cara mia" als Überraschungssieger gegen gestandene Gruppen wie die Klostertaler, die Mayrhofner oder die Meissnitzer Band durch. Österreich hatte praktisch über Nacht einen neuen Schlagerstar, einen sympathischen, knapp zwei Meter großen Glatzkopf mit einer wunderbaren Bariton-Stimme. Sein Debütwerk hielt sich ein ganzes Jahr lang in den österreichischen Album-Charts und wurde mit Gold und Platin ausgezeichnet. Seither hat Udo Wenders nahezu jede Bühne des Landes bespielt, insgesamt fünf erfolgreiche Alben veröffentlicht und in der ORF-Tanzshow "Dancing Stars" (2009) den dritten Platz belegt. Heute ist Udo Wenders aus der nationalen Schlagerszene nicht mehr wegzudenken und auch wenn er noch nicht weltberühmt ist, so ist er dies, gemäß seines aktuellen Albumtitels, zumindest in den Herzen seiner Fans. Mitte Juli veröffentlichte der Kärntner nämlich seine neueste Platte "Weltberühmt (in meinem Herzen)" und sang sich damit prompt zu unserem Liebling des Monats. Gemeinsam mit seinem vertrauten Produzenten und Arrangeur Christian Zierhofer (u. a. Marc Pircher, Nockalm Quintett, Kastelruther Spatzen) entstand vermutlich eines der romantischsten Alben dieses Jahres. Seine gesungenen Worte geben Kraft, spenden Trost und versprühen Leidenschaft. "Liebe ist nicht nur ein Wort", sagt und singt er. Die Melodien sind facettenreich und schön arrangiert. Insgesamt: eine musikalische Liebeserklärung wie man sie gerne hört.

Foto: © Telamo

 

Udo Wenders

Musikvideo: "Theresa"

 

Nächster ÖMM Erscheinungstermin

Aktuelle Ausgabe