Home > Volksmusik > Anita & Alexandra Hofmann >

Anita & Alexandra Hofmann

"Wir" feiern Jubiläum

Das erfolgreichste Schwesternduo Deutschlands blickt auf 25 Jahre Karriere zurück.

"Den Stein ins Rollen brachte eine Erzieherin im Kindergarten, die bei mir offenbar ein außergewöhnliches Talent entdeckte und meine Eltern bat, mich zum Klavierunterricht zu schicken. Und während ich mich ganz den Tasten widmete, entdeckte Anita schnell ihre große Liebe fürs Trompetenspiel", erzählt Alexandra Hofmann über die Anfänge ihrer musikalischen Laufbahn. Doch dabei blieb es nicht, die beiden Schwestern lernten gemeinsam insgesamt fünfzehn Instrumente und zusätzlich noch das Singen. Bei so viel Talent war es daher nur eine Frage der Zeit bis die zwei deutschen Mädchen zum ersten Mal auf der Bühne standen. Vor 25 Jahren, am 19. Mai 1988, war es schließlich soweit – anlässlich des 40. Geburtstags ihres Vaters Sepp stellten Anita und Alexandra ein zweistündiges Programm zusammen. Die "Geschwister Hofmann" waren geboren. Inklusive dem neuen wurden insgesamt 21 Alben aufgenommen und 59 Tourneen gespielt, mit ihrem Hit "Alle Farben dieser Erde" (1993) wurden die Schwestern Zweite beim Grand Prix der Volksmusik, außerdem wurden sie mit dem Herbert-Roth-Preis, der Krone der Volksmusik sowie der Goldenen Stimmgabel ausgezeichnet.

Im Vorjahr beschloss das Duo seinen Künstlernamen abzulegen und sich als "Anita & Alexandra Hofmann" und mit Hitproduzent Jack White (Tony Marshall, Roberto Blanco) an der Seite neu zu erfinden. Mit "Wir" feiern die beiden nun ihr 25-jähriges Jubiläum und zeigen darauf warum sie seit einem Vierteljahrhundert zu den Fixsternen des Schlagerhimmels zählen. Und wie soll es weitergehen? "Wir haben viele Visionen und Ideen, an denen wir arbeiten, um sie zu verwirklichen. Wir wünschen uns nur Gesundheit – das ist das Allerwichtigste", sagt Anita.

Foto: © Pressefoto

 

 

Nächster ÖMM Erscheinungstermin

Aktuelle Ausgabe