Home > Schlager > Willi Gabalier >

Willi Gabalier

Achtung, Andi!

Willi Gabalier hat den Schatten seines kleinen Bruders verlassen und könnte im neuen Jahr so richtig durchstarten.

Vor knapp zwei Jahren wurde Willi Gabalier dem ORF-Publikum als neuer Profitänzer der beliebten Fernsehshow "Dancing Stars" vorgestellt. Der älteste Bruder von Andreas Gabalier war bis dahin ein völlig unbeschriebenes Blatt. Gemeinsam mit Babsi Koitz, die ebenfalls schon seit vielen Jahren bei der ORF-Show mitmacht, hatte er 2009 die österreichische Promimeisterschaft im Tanzen gewonnen, anderweitig kannte man Willi Gabalier jedoch nicht. Doch der fesche Blondschopf tanzte sich bereits bei seiner ersten "Dancing Stars"-Teilnahme in die Herzen des Publikums und errang mit Schauspielerin Brigitte Kren ("Vier Frauen und ein Todesfall") zudem gleich den guten vierten Platz. Seitdem ging es für den Steirer steil bergauf, im vergangenen Jahr schaffte er sogar endgültig den Sprung aus dem Schatten seines Bruders.

2013 wurde Willi Gabalier mit Marjan Shaki nämlich nicht nur Vize-"Dancing Star", sondern konnte auch viele weitere persönliche Höhepunkte bejubeln. Im Oktober schloss der 32-Jährige sein Kunstgeschichtestudium an der Uni Graz ab und wolle sich in Zukunft ehrenamtlich um alte Bauernhöfe kümmern. "Die werden oft abgerissen. Dabei hätte es nur Vorteile, sie zu renovieren", so Gabalier. Außerdem stieg er im vergangenen Jahr mit seiner Lebensgefährtin Christiana Leutner bei der Grazer Tanzschule Kern-Theissl ein und erfüllte sich damit einen Lebenstraum. Und weil das alles noch nicht reicht, treibt Willi Gabalier nun auch noch seine Gesangskarriere voran und rückt seinem Bruder damit so richtig auf die Pelle. Der Peter-Alexander-Klassiker "Im Weissen Rössl am Wolfgangsee" wurde von Willi in ein modernes Popschlager-Gewand gesteckt und Ende November als Single veröffentlicht. Im Laufe des Jahres soll ein ganzes Album erscheinen, das übrigens vom Hamburger Ivo Moring (Christina Stürmer, Jürgen Drews, Matthias Reim) produziert wird. Von einem Bruder-Duell will Willi jedoch nichts wissen: "Wenn ich ein Zehntel von ihm verkaufe, ist das für mich ein großer Erfolg", verriet er kürzlich der Zeitschrift Bunte.

Foto: © Gieseke & Flemm

 

 

Nächster ÖMM Erscheinungstermin

Aktuelle Ausgabe