Home > Ehre >

Ehre

Die Fegerländer beim Sommer-Musi-Open-Air 2014.

Vor mittlerweile acht Jahren hat sich Walter Grechenig aus Liebe zu böhmischer Blasmusik mit zwölf Musikfreunden zusammengefunden und die Gruppe "Die Fegerländer" gegründet. Zwar gab es seither einige wenige Personalrochaden, allerdings sind heute immer noch zehn Musiker der Anfangsformation mit dabei. 2010 wurden die Fegerländer "Europameister der böhmischen Blasmusik", zwei Jahre später folgte der Gewinn des "Goldenen Flügelhorns". 2013 wurde der 1. Fegerländer Fanclub Deutschland gegründet. Mittlerweile sind die Fegerländer längst nicht mehr nur ein Volksmusik-Ensemble, sondern wuchsen im Laufe der Jahre zu einer Firma heran, inklusive einem eigenen Tonstudio, Notenverlag, Grafikstudio und einer Promotionabteilung. In knapp drei Wochen wartet nun bereits das nächste Highlight auf die dreizehnköpfige Big Band, denn die Fegerländer werden heuer beim "Wenn di Musi spielt"-Sommer-Open-Air in Bad Kleinkirchheim aufspielen. Also im Kalender anstreichen und einschalten am 26. Juli 2014 auf ORF 2 oder MDR.

Foto: © Pressefoto

 

Die Fegerländer

Flashmob in Klagenfurt