Home > Queenmania >

Queenmania

Nachbericht von der Show in der Grazer Helmut List Halle.

Wer kennt sie nicht, all die großen Hits der Rockband Queen. In einer spektakulären Bühnenshow verpackt sind diese nun quasi als musikalische Biographie der Band zu hören und zu sehen, die sich gerade auf großer Europatournee befindet. Wir haben die Möglichkeit genützt und uns die Produktion in der Grazer Helmut List Halle angesehen. Star des Abends ist natürlich der charismatische Sänger der Band, Freddie Mercury, der im Jahre 1991 an Aids verstarb. Verkörpert wird er bei der Show von Rob Comber, der dabei in sein Idol verschmilzt und dem Publikum die Illusion vermittelt, als wäre der wahrhaftige Freddie auf der Bühne. Er klingt nicht nur so, nein, er bewegt sich gekonnt und die Posen sind energiegeladen, wie aus einem Ei gepellt. Songs die Geschichte schrieben, eine tolle Lichtshow und aufwendige Kostüme sowie bombastische Showeffekte machen diesen Abend zu einem tollen Erlebnis nicht nur für Queen-Fans. Es ist somit nicht eine klassische Tribute Show, sondern vielmehr eine Hommage an Queen. Damit haben die Verantwortlichen ein würdiges Denkmal an einer der großen Rockbands der letzten Jahrzehnte gesetzt, mitsamt ihrem Aushängeschild Freddie Mercury.

Fotos: © Sepp Hofmüller