Home > Psst! >

Psst!

Andrea Berg bekommt Ärger: Sie ist zu laut.

Das große Freiluftkonzert in ihrer Heimatstadt Aspach gehört für Schlager-Queen Andrea Berg und ihre Traumpiraten schon beinahe zu den alljährlichen Fixpunkten im Kalender. Allerdings sind offenbar nicht alle Bürger der baden-württembergischen Gemeinde automatisch auch Fans der Sängerin. 16.000 Besucher stürmten im vergangenen Juli die Aspacher Comtech-Arena und feierten Andrea Berg unter freiem Himmel. Das störte einige Bewohner des Ortes, die mit der Zwangsbeschallung nicht ganz glücklich waren. Laut Bild.de soll daher noch vor dem diesjährigen Heimspiel am 21. Juli 2012 eine Lärm-Messanlage installiert werden. Die Politiker des Gemeinderats fordern eine maxmimale Lautstärke von 89 Dezibel, das dem Geräuschpegel eines vorbeifahrenden Autos entspricht. Wenn es lauter wird, "ziehen wir den Stecker raus", so Bürgermeister Hans-Jörg Weinbrenner.

Foto: © Rainer Jensen